Poppers

Basicinfos zu Poppers:

Poppers sind lustfördernde Riechstoffe, die bei schwulen Männern sehr beliebt sind.

Poppers wirken sexuell stimulierend, steigern das Empfinden in Penis und Anus und entspannen die Muskulatur – auch die des Schließmuskels.

Poppers:

  • sollten NIEMALS gemeinsam mit Potenzmitteln (Viagra®; Cialis®; Levitra®)  eingenommen werden. LEBENSGEFAHR!!
  • sollten niemals mit Nitraten oder nitrathältigen Medikamenten kombiniert werden. Denn Poppers erweitern die Blutgefässe und in Kombination können Schwindelgefühle, Kreislaufstörungen, Kollaps und Übelkeit auftreten.
  •  setzen das Immunsystem herab. Dies sollte vor allem HIV-positiven Männern bewusst sein. Jedoch auch für HIV-negative Männer besteht ein erhöhtes Risiko sich mit HIV und/oder anderen sexuell übertragbaren Krankheiten (z.B. Syphilis) anzustecken, da Poppers die Immunabwehr reduzieren.
  • wirken bei (Schleim-) Hautkontakt ätzend.
    • Gelangen Poppers ins Auge, dann rasch mit viel reinem Wasser auswaschen.
    • Gelangen Poppers in den Mund oder werden verschluckt, dann sollte man sich rasch Rat bei der Vergiftungszentrale unter 01/406 43 43 holen.
  • haben ein Haltbarkeitsdatum, welches zumeist nicht genau definiert ist. Tipp: wenn es „ranzig“ riecht, dürfte das Haltbarkeitsdatum überschritten sein.
  • sollten bei Nichtgebrauch im Kühlschrank und nicht in der Jackentasche aufbewahrt werden
  • sind leicht entzündbar! Deshalb ist Vorsicht geboten, wenn mit Poppers und Feuer (Zigaretten, Kerzen, usw.) gleichzeitig hantiert wird.

Weiterführende Infos zu Poppers findest du ..hier (checkit!) und ..hier (Deutsche AIDS-Hilfe)