Safer Sex & Party

Viele trinken Alkohol und nehmen andere Rauschmittel, um enthemmter und mutiger zu werden.

Auch wenn die Stimmung lustiger und lockerer ist, solltest du so gut wie möglich auf dich achten bzw. gute FreundInnen bitten, ein Auge auf dich zu werfen.

Wir haben dir einige Tipps zusammengestellt, wie du trotz Alkohol & Co sexuelles Risiko minimieren kannst:

  • Im Rausch (Alkohol/Drogen) die Safer Sex Regeln (Bumsen nur mit Kondom; Sperma nicht im Mund…) zu beachten ist nicht einfach.
  • Wenn es dir möglich ist, dann achte darauf, dass dich niemand ohne Kondom bumst. Besonders achtsam solltest du in Darkrooms u.ä. sein, wo man schwer die Kontrolle behalten kann!
  • Sollte jemand in deinem Mund ejakulieren, dann spucke das Sperma aus, spüle mit Wasser/Genußalkohol und spucke nochmal aus.
  • Solltest du Sperma im Hintern haben, raten wir dir dringend, eines der Spitäler in Wien aufzusuchen, um mit dem Arzt/der Ärztin über die PEP (Notfallmedikament, um eine HIV-Infektion zu verhindern) zu sprechen.
  • Alle Infos zur PEP bekommst du bei der automatischen Infoline unter 01/599 37 80  
  • HIV+ Info: Der Hauptgrund für Resistenzen in der HIV-Therapie ist, dass die Medikamente nicht lückenlos eingenommen werden. Wichtig ist daher, trotz Alkohol & more an die regelmäßige Einnahme der Therapie zu denken. Auch Erbrechen auf Grund von Überdosierungen kann die Wirkung der HIV-Therapie gefährden!